Blaulicht


11. Mai 2021
Blaulicht

Aus dem Polizeibericht: Spuck-Attacken und Sachbeschädigung

Uelzen/Landkreis. Die Polizei berichtet gleich über eine ganze Reihe von Vorkommnissen im Landkreis Uelzen:   Arendorf: Schwere Verletzungen erlitt ein 20 Jahre alter Motorradfahrer in den späten Nachmittagsstunden des Montag bei einer Kollision mit einem Auto auf der Landesstraße 250. Der junge Mann aus der Region hatte gegen 17.45 Uhr mit seiner Ducati zwischen Arendorf und Wriedel zum Überholen angesetzt und dabei übersehen, dass die 34 Jahre alte Fahrerin eines Audi gerade nach links in eine Einmündung abbog. Durch die Kollision erlitt der junge Mann eine Beinfraktur. Es entstand ein S...

10. Mai 2021
Blaulicht

Unbekannte nehmen KGS unter Beschuss

Bad Bevensen. Unbekannte haben die KGS in Bad Bevensen unter Beschuss genommen und dabei einen Schaden von mehr als 10.000 Euro angerichtet. Zwischen Freitag und dem heutigen Montag nahmen die Täter mehrere Scheiben vermutlich mit einer Zwille ins Visier. Die Ermittlungen laufen. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bevensen, Telefon 05821-97655-0, entgegen.   Foto (Michalzik): Unbekannte haben die KGS mit Zwillenkugeln beschossen.

10. Mai 2021
Blaulicht

Bleckede: Motorradfahrer schwer verletzt

Bleckede. Schwere Verletzungen erlitt ein 57 Jahre alter Motorradfahrer aus dem Landkreis Segeberg am Sonntagnachnmittag in der Lauenburger Straße in Bleckede. Der Motorradfahrer hatte nach Angaben der Polizei gegen 14 Uhr trotz unklarer Verkehrslage überholt. Er kollidierte mit einem Auto, das links auf ein Grundstück abbiegen wollte. Dabei wurde der 57-Jährige so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber ins Lüneburger Klinikum geflogen werden musste. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

10. Mai 2021
Justiz

Lebenslang nach brutalem Mord in Wrestedt

Von Michael Michalzik Wrestedt/Lüneburg. Für die tödliche Attacke auf eine 65 Jahre alte Frau in Wrestedt muss der 38-jährige Albrecht B. lebenslang hinter Gitter. Die 4. Große Strafkammer des Landgerichts Lüneburg hat den Angeklagten heute schuldig gesprochen und außerdem die besondere Schwere seiner Schuld festgestellt. Der Mann aus dem Raum Rostock nahm das Urteil äußerlich unbewegt auf. Die Kammer sah es als erwiesen an, dass der Verurteilte die wehrlose Frau im Dezember vergangenen Jahres an der Tür ihres Hauses brutal und unvermittelt angegriffen haben soll (Uelzener Nachrichten ber...

09. Mai 2021
Blaulicht

Verstöße gegen die Corona-Verordnung

Uelzen. Gleich mehrfach hatte es die Polizei am Wochenende in Uelzen mit Verstößen gegen die Corona-Verordnung zu tun: Am Sonnabend fand in Hanstedt I eine Familienfeuer mit fünf Personen aus unterschiedlichen Haushalten statt. Die Versammlung wurde von der Polizei aufgelöst. Am Sonntag wurden gegen 0.40 Uhr im Rahmen einer Verkehrskontrolle im Stadtgebiet Uelzen vier Personen aus vier unterschiedlichen Haushalten ohne Mund-Nasen-Abdeckung in einem Auto festgestellt. Die jungen Leute im Alter zwischen 21 und 29 Jahren zeigten sich uneinsichtig. Drei von ihnen waren bereits mehrfach durch V...

06. Mai 2021
Blaulicht

Lüneburg: Pedelec-Räuber schlägt wieder zu – Fahndung mit Hubschrauber

Lüneburg. Wieder ein Pedelec-Raub in Lüneburg: Heute gegen 13.15 erhielt die Polizei einen Notruf, dass ein Senior im Bereich des Waldgebietes unweit des Reiherstiegs von einem unbekannten Täter überfallen wurde. Der Täter schlug den Senior von hinten und raubte ihm im Anschluss sein schwarzes Pedelec. Der Täter flüchtete auf dem Pedelec in Richtung Amselbrücke. Erst drei Tage zuvor hatte der laut Poizei höchstwahrscheinlich gleiche Täter eine 81-Jährige zwischen der Teufelsbrücke und der Rote Schleuse überfallen und ihr ebenfalls das Pedelec geraubt. Polizeibeamte rückten nach dem heutige...

05. Mai 2021
Blaulicht

Fensterscheibe am Waldemar beschädigt

Ebstorf. Unbekannte haben eine Thermopanefensterscheibe am Waldemar beschädigt: Laut Polizei wurde im Verlauf des Wochenendes ein spitzer Gegenstand benutzt, um einen Schaden von 800 Euro anzurichten. Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf, Telefon 05822-94792-0, entgegen.

05. Mai 2021
Blaulicht

Scheunendach landet auf Nachbarhaus

Molzen. Riesenschreck für eine Molzener Familie: Sturmtief Eugen zerrte am Dienstagnachmittag so heftig am Blechdach einer benachbarten Scheune, dass Teile davon abhoben und auf dem Wohnhaus landeten. Zum Glück kam niemand zu Schaden. Die Feuerwehr war mit zehn Kräften im Einsatz. Foto: Feuerwehr Uelzen

05. Mai 2021
Blaulicht

Nach Brand in Feriendorf: Polizei geht von Brandstiftung aus

Bad Bevensen. Nach dem verheerenden Feuer im Hauptgebäude des einstigen Hamburger Feriendorfs in Bad Bevensen (Uelzener Nachrichten berichteten) suchen Experten der Polizei jetzt nach der Brandursache. Wie Polizeipressesprecher Kai Richter informiert, wird nach wie vor von Brandstiftung ausgegangen. Zeugen hatten am Sonntagnachmittag Flammen im nicht mehr genutzten Gebäude gesehen und die Feuerwehr gerufen. Sieben Wehren, die Absturzsicherung des Landkreises Uelzen sowie die DRK-Bereitschaft Uelzen waren im Einsatz. Dennoch konnte nicht verhindert werden, dass das Gebäude fast komplett ein...


© Alle Rechte vorbehalten.

Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Impressum | Sitemap

nach oben