News


06. Februar 2023
Blaulicht

59-Jähriger Wiederholungstäter wurde eingewiesen

Uelzen. Immer wieder war ein 59 Jahre alter Mann in den vergangenen Woche wegen Vorfällen und Straftaten aufgefallen. Er war bei Schlägereien dabei, drang während des Unterrichts in einen Klassenraum ein und schrie herum, wurde mit volksverhetzenden Sprüchen ausfallend.    Die Polizei ermittelt seit mehreren Wochen gegen den Uelzener. Der in vielen Fällen alkoholisierte und unter Drogeneinfluss stehende Mann war immer wieder  im öffentlichen Raum, aber auch auf dem Gelände von Schulen, durch Störungen, Beleidigungen und Drohungen aufgefallen, so dass er aufgrund seines aggressiven Verhalt...

06. Februar 2023
Blaulicht

Unbekannter wollte Amtsgericht Uelzen in die Luft sprengen

Uelzen. Von einem "besorgniserregenden Fall" sprechen Ermittler der Polizei: Ein Unbekannter hat offenbar versucht, das Amtsgericht Uelzen in die Luft zu sprengen. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Herbeiführend einer Explosion. Nach dem Stand der Ermittlungen schlug der Täter in der Nacht zum heutigen Montag zu. Der Unbekannte bohrte ein Loch in ein Tor der Tiefgarage und leitete mit einem Schlauch Propangas aus einer handelsüblichen Gasflasche in das Gebäude in der Fritz-Röver-Straße ein. Mitarbeiter des Amtsgerichts bemerkten gegen 6 Uhr den Gasgeruch, alarmierten die Polizei un...

06. Februar 2023
Blaulicht

Lüneburg: Haftbefehle gegen Täter-Duo nach Einbruch und erpresserischem Menschenraub

Lüneburg. Umfangreiche Maßnahmen und Ermittlungen nahm die Polizeiinspektion in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Lüneburg aufgrund eines Wohnhauseinbruchs, Freiheitsberaubung und erpresserischem Menschraubs in den letzten Tagen auch in Zusammenarbeit mit verschiedenen spezialisierten Kräften von Zentraler Kriminalinspektion und Polizeidirektion Lüneburg vor. Die Ermittler des Zentralen Kriminalermittlungsdienstes konnten dabei Haftbefehle gegen zwei 38 und 25 Jahre alte Männer aus der Region erwirken und diese festnehmen. Die Männer befinden sich in Untersuchungshaft. Nachderzeitigen E...

06. Februar 2023
Blaulicht

Schlägereien und Unfälle: Anstrengendes Wochenende für die Polizei

Uelzen/Landkreis. Das war alles andere als ein ruhiges Wochenende für die Polizei: Mehrere Schlägereien und Unfälle sorgten dafür, dass die Beamten mehrfach eingreifen mussten. Kurz nach Mitternacht gab es Samstag wieder einmal Krawall am Schnellenmarkt in Uelzen. Wieder war ein 23-Jähriger involviert, der immer wieder auffällig wird. Deswegen hat er auch ein Hausverbot in einer der dortigen Kneipen. Weil der junge Mann das nicht akzeptieren wollte, kam es zu einer Prügelei mit einem 30-Jährigen. Und da der 23-Jährige vorher bereit gegen ein weiteres Hausverbot in der Gudesstraße verstoßen...

03. Februar 2023
Landkreis Uelzen

Einschränkungen für B4-Pendler Richtung Süden: Drei neue Baustellen in diesem Jahr

Uelzen/Gifhorn. Pendler in Richtung Gifhorn müssen sich ab Mai auf Behinderungen auf der B4 gefasst machen. Wie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mitteilt, wird in diesem Jahr an drei Stellen auf der vielbefahrenen Bundesstraße gebaut: Einmündung K7 (Krümme-Kreuzung bei Wagenhoff); Maßnahme: Neubau eines Kreisverkehrs; Geplanter Baubeginn: Mai 2023 Zwischen L284 (Ummersche Kreuzung) und Groß-Oesingen; Maßnahme: Beseitigung von Fahrbahnschäden; Geplanter Baubeginn: Mai 2023 Zwischen Abzweig Kästorf und L284 (Ummersche Kreuzung); Maßnahme: Erneuerung der Fahrbah...

03. Februar 2023

Baumfällung an der L250 – Kurzzeitige Verkehrseinschränkungen

Uelzen. Am Dienstag, 7. Februar, in der Zeit von 8 bis 16 Uhr, finden Baumfällarbeiten an der Landesstraße 250 im Bereich Uelzen statt. Betroffen ist der Abschnitt vom Ortsende-Schild der Hansestadt über rund 300 Meter in Richtung Ebstorf. Während der Baumfällungen wird die Straße jeweils für einen kurzen Zeitraum gesperrt. Der Verkehr wird entsprechend mit einer Ampelanlage geregelt.  Der Geh- und Radweg ist ebenfalls von den kurzzeitigen Sperrungen betroffen. Die notwendigen Arbeiten erfolgen durch den Eigenbetrieb Stadtforst der Hansestadt.    

03. Februar 2023
Bildung

Soforthilfe für die niedersächsische Erwachsenenbildung sorgt für Entlastung in der Energiekrise

Uelzen/Landkreis. Das Land Niedersachsen unterstützt die landesweit 86 Volkshochschulen, Heimvolkshochschulen und Landeseinrichtungen der Erwachsenenbildung mit fünf Millionen Euro. Die Mittel stammen aus dem sogenannten Härtefallfonds, der vom Niedersächsischen Landtag im Rahmen des Nachtragshaushalts beschlossen wurde. „Ich freue mich, dass die Kreisvolkshochschule Uelzen/Lüchow-Dannenberg mit 38.022 Euro unterstützt wird“, kommentiert Jan Henner Putzier, Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Uelzen/Lüchow-Dannenberg. „Die Einrichtungen der Erwachsenenbildung sind in vielfacher Hinsicht unter...

03. Februar 2023
Bad Bevensen

Geothermie-Gesellschaft ohne Kliniken: Stadt Bad Bevensen wird alleinige Gesellschafterin

Bad Bevensen. Die Stadt Bad Bevensen wird alleinige Gesellschafterin der Gesellschaft für erneuerbare Energien Bad Bevensen GmbH. Die Diana Kliniken AG wollte ursprünglich ebenfalls Mitglied der Gesellschaft werden. Doch: „Die Realisierung öffentlich-rechtlicher Projekte unterliegt einigen Sachzwängen und Gegebenheiten, die eine unmittelbare Mitwirkung privater Unternehmen – wie es die Diana Kliniken AG eines ist – nur eingeschränkt und unter gewissen Vorgaben ermöglicht“, erklärt Dirk Ludemann, Vorstand der Diana Kliniken AG. „So ist zwar die Entscheidung gegen eine Beteiligung an der Durc...

03. Februar 2023
Landkreis Uelzen

Über 40 Jahre im Einsatz für den Wald: Förster Reinhard Behn geht in den Ruhestand

Göhrde. Nach über 40 Jahren im Dienst des Waldes tritt Reinhard Behn (64) mit Vollendung des 65. Lebensjahres in den Ruhestand. Durch Resturlaub markiert der 8. Februar seinen letzten Arbeitstag als Leiter der Revierförsterei Wustrow der Niedersächsischen Landesforsten. Der engagierte Forstmann hat dann fast auf den Tag genau 30 Jahre lang die Geschicke der Revierförsterei Wustrow, eine von heute sieben Revierförstereien des Forstamtes Göhrde, geleitet. Nach beruflichen Zwischenstationen als stellvertretender Revierleiter in Walkenried und Bad Grund im Harz übernahm er für acht Jahre die Re...


© Alle Rechte vorbehalten.

Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Impressum | Sitemap

nach oben