Bienenbütteler schießt über die Köpfe von Passanten

Subtitle: Blaulicht

Bienenbüttel. So betrunken kann man doch gar nicht sein: Ein 38 Jahre alter Bienenbütteler hat am vergangenen Freitag in den späten Abendstunden von seinem Grundstück aus mit seinem Luftgewehr über die Köpfe mehrerer Passanten geschossen. Die alarmierte Polizei durchsuchte in der Folge mit einer Anordnung des Amtsgerichts Lüneburg die Wohnung des Mannes und nahmen ihn in Gewahrsam. Er war nicht nur volltrunken (2,6 Promille), sondern stand auch noch unter dem Einfluss von Marihuana.

Ein Strafverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.



© Alle Rechte vorbehalten.

Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Impressum | Sitemap

nach oben