Erstes Corona-Todesopfer in der Gemeinde Bienenbüttel

Subtitle: Bienenbüttel

Bienenbüttel. Die traurige Gewissheit: In der Einheitsgemeinde Bienenbüttel ist das erste Corona-Todesopfer zu beklagen. Dies teilt Bürgermeister Merlin Franke mit. Derzeit gebe es außerdem sieben aktive Corona-Fälle im Gemeindegebiet. Die Bienebütteler 7-Tage-Inzidenz liege bei etwa 44 (Landkreis Uelzen derzeit insgesamt: 110,4). Bürgermeister Franke weist darauf hin, dass die Zahl der Corona-Toten kreisweit inzwischen auf 72 gestiegen sei. Betroffen seien vor allem ältere Menschen. Es sei besondere Vorsicht geboten. Man solle besonders auf seine älteren Mitmenschen achten. 

 
 


© Alle Rechte vorbehalten.

Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Impressum | Sitemap

nach oben