• Home
  • Blaulicht
  • Autofahrer stößt gegen Kinderkarre - Kleinkind fällt auf Motorhaube!

Blaulicht

Autofahrer stößt gegen Kinderkarre - Kleinkind fällt auf Motorhaube!

 |  Blaulicht

Bad Bevensen. Vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Klinikum Uelzen musste drei Kleinkinder in den Morgenstunden des gestrigen Montags gebracht werden, wie die Polizei mitteilt. Der 67 Jahre alter Fahrer eines Fahrzeugs der Marke Suzuki war gegen 8 Uhr in der Röbbeler Straße unterwegs und bog links in den Ostpreußenweg ein.

Aufgrund von Sonneneinstrahlung übersah der Fahrer eine 29 Jahre alte Fußgängerin, die als Tagesmutter mit einem Doppel-Kinderwagen mit zwei Kindern am und im Wagen sowie einem Kind an der Hand gerade die Fahrbahn des Ostpreußenwegs im Einmündungsbereich in Richtung Innenstadt überquerte.

Der Suzuki-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und touchierte den linken Hinterreifen des Kinderwagens, wodurch das Rad abriss und der Kinderwagen abkippte. Ein Kind fiel auf die Motorhaube des Autos und erlitt leichte Verletzungen. Die beiden anderen Kinder kamen mit dem Schrecken davon.



© Alle Rechte vorbehalten.

Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Impressum | Sitemap

nach oben