Skip to main content

Kunst & Kultur


04. August 2021
Kultur

Kultursommer am Freitag: Ulla Meinecke und OIC

Uelzen. Ulla Meinecke ist seit über 30 Jahren eine feste Größe in der deutschen Musik- und Kulturlandschaft. Am Freitag, 6. August, tritt sie im Rahmen des Uelzener Kultursommers auf der Bühne auf dem Herzogenplatz auf. Um 18.30 Uhr spielt zunächst die Vorband OIC. In Ihren Texten reflektiert sie auf ironische Weise und mit einer ihrer eigenen poetischen Sprache die Mysterien des Alltags und der Liebe. Ihre samtige Stimme, ihre poetische Sprache und nicht zuletzt ihre nachdenklich-ironische Sicht auf die alltäglichen Dinge begründen ihren Ruf als Sängerin, Dichterin und Autorin. Viele taus...

14. Juli 2021
Kunst und Kultur

Georg Tabeling aus Ebstorf gewinnt Uelzener Filmrolle

Uelzen. Georg Tabeling aus Ebstorf hat beim 18. Schüler- und Jugendfilmfestival 2020, den Uelzener Filmtagen, den mit 500 Euro dotierten 1. Preis, die „Uelzener Filmrolle“, gewonnen. Coronabedingt konnte das für November 2020 geplante Festival nicht stattfinden. Im Mai 2021 sichteten eine Fachjury sowie eine sechsköpfige Jugendjury aus Lüneburg 29 Filme, 45 Beiträge wurden für den Wettbewerb eingereicht. Die Preisverleihung fand nun am vergangenen Wochenende im Uelzener Kino statt. „Der sechsminütige Siegerfilm 'altes zeug' lädt die Zuschauer in eine magische und mysteröse Atmosphäre ein. ...

06. Juli 2021
Kultur

Duo Spätsommer im Neuen Schauspielhaus

Uelzen. Harald Wollenhaupt & Anett Schramm stehen für Gitarre & Gesang - live & handgemacht. Am Sonnabend, 10. Juli, 20 Uhr, sind sie im Neuen Schauspielhaus zu erleben. Spät sind sie sich begegnet, aber es ist nie zu spät, um gemeinsam zu musizieren. Dies dachten sich die beiden Künstler und beschlossen, als Duo Spätsommer vor ihr Publikum zu treten. Mehr als 35 Jahre bereiste Harald Wollenhaupt als Solo-Künstler weite Teile des gesamten Bundesgebietes und erfreute sein Publikum mit handgemachten Songs zur Gitarre. Nun, im Spätsommer seines Lebens, hat er mit Anett...

22. Juni 2021
Kultur

Sonntag im Kurhaus: Gospelchor Lüneburg

Bad Bevensen. Mit seiner Energie und Begeisterung für die gesungene Botschaft des Gospels, lässt der Gospelchor Lüneburg zusammen mit seiner quirligen und vor Energie sprühenden Leiterin Joana Toader, den Zauber auf das Publikum überspringen. Das Repertoire ist bunt wie eine Sommerwiese: es gibt berührende, aber auch mitreißende Stücke, wie z.B. einige Klassiker aus dem Film "Sister Act", gefühlvolle Balladen wie "All of me" von John Legend, Gospelsongs von u.a. Kirk Franklin, Kurt Carr und Hezekiah Walker, um nur einige zu nennen. Die Hygiene- und Schutzmaßnahmen werden dabei selbstverstä...

28. Mai 2021
Kunst und Kultur

Reggae & Soul morgen im Gartencafé

Uelzen. Auch das Gartencafé legt morgen wieder mit Live-Musik los! Ab 19.30 Uhr heißt es "Reggae & Soul" mit Ray Darwin, Singer and Songwriter. Gastmusiker am Saxophon: Jean-Marie Willson. Ray Darwin: Geboren in Jamaika, aufgewachsen in New York, ein show-man mit voller warmer Stimme, der seine Originalsongs mit ganzer Seele auf die Bühne bringt. Soul music, house, ambiance, lounge, reggae... Konzertkarten im Gartencafé erhältlich. Reservierungen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. Hinweis: Bitte informieren Sie sic...

28. Mai 2021
Kunst und Kultur

Das neue Schauspielhaus legt wieder los! Morgen sind Mathias Bozó und Bianca Richter zu Gast

Uelzen. Das Neue Schauspielhaus kann wieder seine Türen öffnen. Am morgigen Sonnabend geht es wieder los! Dann sind ab 20 Uhr Mathias Bozó und Bianca Richter mit „You raise me up – Lieder für die Seele“ zu Gast. Lieder als Seelennahrung: Mit ihrem Debut-Programm Colours in dieser sehr speziellen Zeit ein Zeichen für den Ausdruck von Liebe, Hoffnung, Freundschaft und Trost. Colours, das sind Bianca Richter (Gesang) und Mathias Bozó (Gesang, Piano). Sie interpretieren neben dem Titelsong „You raise me up“ wunderbare Songs wie „Stand by me“, „Bridge over troubled water“, „You ́ve got a friend...

28. Mai 2021
Kunst und Kultur

Swing op de Deel gastiert Sonntag in Bad Bevensen

Bad Bevensen. Plattdeutsch ist altmodisch? Wer Swing op de Deel hört, kann das nicht mehr glauben. Rika Tjakea (Gesang), Andreas Hansen (Gitarre), Jens Balzereit (Baß) und Thomas Laukat (Schlagzeug) spielen „Swing mit Swung“ auf Platt, frisch und ohne falsche Volkstümlichkeit. Sie präsentieren Swing-Standards, eigens für die Band ins Plattdeutsche gebracht vom niederdeutschen Autor Hayo Schütte. Dazu kommen jazzige Volkslieder in musikalisch erneuertem Gewand. Die Sängerin Rika Tjakea beherrscht mit viel Charme und Ausdruckskraft sowohl die sanften als auch die kräftigen Töne. Wenn sie das...

25. Mai 2021
Kunst und Kultur

Ben Boles: „Desperado" im Kurpark

Von Folkert Frels Bad Bevensen. „Desperado“ ist ein Song der Eagles.  Er wurde 1973 auf der gleichnamigen LP veröffentlicht und gut dreißig Jahre später - 2004 - vom Fachblatt „Roling Stone“ in die Liste der 500 besten Songs aller Zeiten eingegliedert. Zwei Jahre zuvor – 2002 – hatte Johnny Cash dies Lied, mit brüchiger, dennoch unverkennbarer Stimme auf seinem Alterswerk „The Man comes around“ untergebracht. Am Pfingstsonntag sang der seit langem in Lüneburg ansässige Ben Boles, sich selbst am E-Piano begleitend, mit knarzig-tiefer Stimme diese Perle der Country-Music auf der Konzert-Bühn...

23. April 2021
Kunst & Kultur

Uelzener Kunst für Riga: Beate Steinmann stellt bei Hansetagen in Lettland aus

Uelzen. Die Experten-Kommission hat entschieden: Die Uelzenerin Beate Steinmann darf bei den diesjährigen HANSEartWORKS während der 41. Internationalen Hansetage in Riga ihr Werk ausstellen. Die Jury hat 47 eingereichte internationale Vorschläge begutachtet und sich für die Werke von 27 Künstlern aus 22 Hansestädten entschieden. Auch Steinmann bekam eine Zusage. „Ich bin sehr stolz, Uelzen im Sommer vertreten zu dürfen“, sagt Steinmann. Sie wird die städtische Delegation begleiten, sofern die Reise im August in die lettische Hauptstadt im Hinblick auf den Corona-Virus stattfinden wird. „Ic...