• Home
  • Lokales
  • UWG: Spende für Hochwasser-Opfer statt Wahlkampf-Plakaten

Landkreis Uelzen

UWG: Spende für Hochwasser-Opfer statt Wahlkampf-Plakaten

 |  Lokales

Uelzen/Landkreis. Auch der Kreisverband der UWG hilft den Opfern der Hochwasserkatastrophe: „Während der gestrigen Sitzung des Wahlkampfteams mit der Kreistagsfraktion haben wir beschlossen, auf eine Plakat-Werbung zur Kreistagswahl zu verzichten. Stattdessen wollen wir den dafür vorgesehen Betrag an Geschädigte und Opfer der Hochwasser Katastrophe überweisen“, erklärt Kreistags-Fraktionsvorsitzender Klaus-Georg Franke. 

Außerdem würde die UWG sich freuen, wenn dieser Betrag durch Spenden noch aufgestockt wird. Alle bis zum 31. Juli auf dem 

Konto DE11 2585 0110 0230 2536 19

bei der Sparkasse eingehenden Beträge mit dem Vermerk „Spende Hochwasser“ würden ohne jegliche Abzüge an die gemeinsame Aktion von „Von Helfer-Für Helfer“ der Kreisfeuerwehr, DRK und Stadt Uelzen übergeben (Uelzener Nachrichten berichteten). Es sei ist zugesagt, dass die Spenden 1:1, also ohne Abzug von „Verwaltungskosten“, weitergeleitet werden. 



© Alle Rechte vorbehalten.

Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Impressum | Sitemap

nach oben