Fahren unter Alkoholeinfluss sowie Verstoß gegen das Waffengesetz

Subtitle: Blaulicht
Bienenbüttel. Am Freitagabend wurde laut Polizei ein 53-Jähriger Mann aus der Gemeinde Bienenbüttel gemeldet, der versucht haben soll, zwei Passanten zu schlagen sowie anzuspucken. Bei der polizeilichen Kontrolle des Mannes in seinem Auto wurde bei dem Mann ein Atemalkoholwert von 2,12 Promille festgestellt werden. Bei der Inaugenscheinnahme des Auto bemerkten die Beamten auf dem Beifahrersitz ein griffbereites "Rambo"-Messer. Der Führerschein sowie das "Rambo"-Messer des Mannes wurden beschlagnahmt, und ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren.


© Alle Rechte vorbehalten.

Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Impressum | Sitemap

nach oben