• Home
  • Lokales
  • Brand in der Oberschule Suderburg – Einschränkungen des Schulbetriebs nicht erforderlich

Suderburg

Brand in der Oberschule Suderburg – Einschränkungen des Schulbetriebs nicht erforderlich

 |  Lokales

Suderburg. Am frühen Abend des 11. Mai 2022 ist in der Oberschule Suderburg in einem Lagerraum für Putz- und Reinigungsmittel ein Feuer ausgebrochen, wobei unter anderem eingelagerte Papierhandtücher und Toilettenpapier in Brand gerieten, teilt die Kreisverwaltung mit. Der betroffene Lagerraum befindet sich im östlichen Gebäudeteil der Oberschule abseits der regulären Unterrichtsräume. Die Brandursache ist Gegenstand polizeilicher Ermittlung und konnte bislang noch nicht ermittelt werden. Ebenfalls können noch keine Angaben zur Schadenshöhe gemacht werden.

Beim Eintreffen der um 18.50 Uhr alarmierten Feuerwehr drang Rauch aus dem Dachstuhl des Gebäudes. Der Brand konnte bis 19.20 Uhr gelöscht werden und beschränkte sich ausschließlich auf besagten Lagerraum. Der Dachstuhl und die umliegenden Räume waren nicht unmittelbar betroffen, wurden jedoch durch Brandrauch unterschiedlich stark verqualmt, was umfangreiche Lüftungsmaßnahmen erforderlich machte.

Der Schulbetrieb an der Oberschule Suderburg kann uneingeschränkt fortgeführt werden.



© Alle Rechte vorbehalten.

Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Impressum | Sitemap

nach oben