• Home
  • Lokales
  • UWG unterstützt Landtags-Kandidatur von Andreas Dobslaw 

Landkreis Uelzen

UWG unterstützt Landtags-Kandidatur von Andreas Dobslaw 

 |  Lokales

Uelzen/Langenbrügge. Erstmalig wird es bei einer Landtagswahl eine Einzelbewerbung mit Unterstützung der UWG im Landkreis Uelzen geben.

Auf ihrem Treffen am 16. Mai in Langenbrügge haben sich die UWG (Unabhängige Wählergemeinschaften Landkreis Uelzen) einstimmig für eine Kandidatur und für die Unterstützung von Andreas Dobslaw ausgesprochen. Vorangegangen war eine ausführliche Diskussion über das „Für und Wider“ einer Kandidatur, über die Chancen einer Direktwahl und die notwendigen Maßnahmen seitens der UWG zur Unterstützung im anstehenden Wahlkampf.

Ein wichtiger Aspekt für diesen Entschluss war die große Unzufriedenheit mit dem aktuell direkt gewählten Landtagsabgeordneten. „Wir fühlen uns in Hannover gar nicht vertreten“, so die häufige geäußerte Meinung an diesem Abend.
Andreas Dobslaw machte in seinem Statement u.a. deutlich, dass er sich bei seiner Direktwahl als „Unabhängiger“ parteiübergreifend für eine Stärkung der Region Nordost-Niedersachsen und somit für den Landkreis Uelzen einsetzen wird.

Die Erfolge z.B. der IHK oder des Bauernverbandes Nordost-Niedersachsen, aber auch die kommunalen Verbünde „Cux-Land“ (Bereich Cuxhaven) oder „Südniedersachsen“ zeigen nach seiner Auffassung, wohin die Reise politisch auch für den Landkreis Uelzen im Verbund mit den Nachbarlandkreisen gehen muss.
Pilo Franke, als Sprecher der Kreis-UWG, machte an diesem Abend deutlich, dass es jetzt darauf ankomme, zügig die notwendigen Unterstützungsunterschriften für die Kandidatur von Andreas Dobslaw zu bekommen. Auf einer weiteren Zusammenkunft Anfang Juni will sich die UWG dann mit den weiteren Aktionen für den Wahlkampf beschäftigen. Interessierte sind dazu jederzeit willkommen.

„Es wird vielleicht nicht ganz einfach“, so Franke, „schon weil die UWG nicht über prall gefüllte Parteikassen verfügen, aber wir schaffen ein neues Angebot mit einem regional bekannten und gut vernetzten Kandidaten. Und daher rechnen wir sehr wohl mit einer realistischen Chance.“ 

Näheres auch unter www.uwg-uelzen.de 

Foto: privat



© Alle Rechte vorbehalten.

Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Impressum | Sitemap

nach oben